Patenschaft

Was ist eine FLOSS-Patenschaft?

Fragen zu hier angebotener Software und individuelle Anpassungen übernehmen bei uns Paten der FLOS-Software. Üblicherweise übernehmen die Patenschaft in der Community sichtbare Dienstleister, die eng in und mit der Community zusammenarbeiten.

Was ist die Aufgabe innerhalb der Patenschaft?

Unsere Paten übernehmen die Voreinstellungen der Software. Sie wählen im Sinne einer einfachen Inbetriebnahme die richtigen Module und Erweiterungen aus. Die Paten entscheiden, mit welcher Dringlichkeit Updates der Software eingespielt werden.

Anwender sollen eine Software vorfinden, wie sich Communities das wünschen. Nicht so ungepflegt und nicht nachgedacht, wie das üblicherweise bei one-click-Installation bei Wald und Wiesen Hostern der Fall ist. Paten sind auch die Ansprechpartner für die Software, wenn Kunden Fragen dazu haben, Schulungen benötigen oder bei der Einführung Beratung einkaufen wollen.

Wie verdiene ich als Pate Geld?

Unsere Erwartungshaltung ist, dass die Bereitstellung und Vorkonfiguration der Software im Angebot communitygetrieben erfolgt. Du weißt am besten, wie ihr eure Software Anwendern zur Verfügung stellen wollt. Beim Onboarding in unsere Infrastruktur stehen wir dir zur Verfügung und richten uns - sofern möglich - weitestgehend nach deinen Wünschen. Mit Docker und Virtuellen Maschinen erwarten wir da keine großen Hemmnisse. Bis hierhin also ohne Geld.

Sobald Anwender Anforderungen jenseits der bereitgestellten Software äußern, landen die Anfragen bei euch und sind im Rahmen eurer individuellen Preislisten und Angebotsstrukturen abbildbar. Unser Prozess sieht vor, dass die anfragenden Kunden auch wissen, dass wir nicht Paten für die Software sind und deshalb von euch kontaktiert werden.

Neben der Einführung der Software, Schulung und Trainings, sind individuelle Anpassungen eine durchaus übliche Dienstleistung im Rahmen von Open-Source-Software. Sofern ihr im Projektverlauf feststellt, dass die Kundeninstanz auf der bereitgestellten Infrastruktur nicht mehr den Anforderungen entspricht, freuen wir uns über Feedback, bevor ihr den Kunden auf andere Infrastruktur umstellt. Wir stehen aber auch nicht im Wege.

Welche Software eignet sich besonders, um in das Angebot aufgenommen zu werden?

Anforderung an die FLOS-Software ist ein aktives Projekt und LDAP-Schnittstelle, weil wir zentral ein LDAP für die Kunden bereitstellen. Heute will keiner mehr Insellösungen mit individuellen Benutzern und Gruppen. Das geht auch mit Freier Open-Source-Software.

Und diesen Beweis treten wir an.

Neben dem Ziel der Verbreitung und der Anwendung von Open-Source-Software in Zielgruppen, die viele Argumente liefern, warum sie noch Google Docs, dropbox und co einsetzen ist uns ein Anliegen, die verschiedenen FLOSS-Communities miteinander ins Gespräch zu bringen, da wir immer wieder feststellen, dass diese sich miteinander zu wenig austauschen.

Mit dem CMS Garden e. V. ist uns diese Herausforderung schon einmal im Bereich der Content-Management-Systeme gelungen. Wäre gelacht, wenn sich der Erfolg nicht wiederholen ließe.

Sofern sich die Software dazu anbietet, betreiben wir FLOSS als Docker-Container mit Rancher zur Verwaltung. Alles in einem RZ in Deutschland unter DSGVO Gesichtspunkten.

Als Virtualisierungssoftware setzen wir konsequent auf opennebula. Im Bereich der Docker-Verwaltung auf Rancher. Wir verwenden auch sonst ausschließlich FLOS-Software für alle Schichten des Betriebs und der Verwaltung.

Patenschaft übernehmen

Patenschaft?

Das klingt gut. Das kann ich mir vorstellen. Ich nehme Kontakt zu euch auf.

Damit wir dich persönlich ansprechen können.
Damit wir dich persönlich ansprechen können.
Damit wir ein bisschen mehr Informationen über dich/euch haben.
Damit wir ein bisschen besser verstehen, was wir gemeinsam machen können.
Wir benötigen eure Einwilligung zu unserer Datenschutzerklärung. Ihr bestätigt mit dem Absenden des Formulars, dass ihr sie zur Kenntnis genommen habt. Eurer Einwilligung könnt ihr jederzeit per Mail an datenschutz@gzevd.de widerrufen.